BIODYOZON Algenunterdrückung


Algen schädigen oder zerstören die Rasenfläche, wenn sie in Massen als Oberflächenbelag oder im Untergrund als Black Layer (schwarze Schichten) auftreten. Mit Biodyozon lassen sich Algen jetzt sowohl an der Oberfläche als auch im Untergrund schnell beseitigen.

BIODYOZON schafft Abhilfe - nachhaltig & schnell

Im Gegensatz zu mechanischer Bodenbelüftung, wie Aerifizieren, Schlitzen usw. ist den Algen in tieferen Schichten nicht beizukommen. Mit Biodyozon lassen sich sowohl Oberflächenalgen als auch Black Layer nachhaltig und schnell bekämpfen. Dabei ist die Anwendung ganz einfach. Bei Oberflächenalgen wird Biodyozon zweimal in einem Abstand von 14 Tagen auf die veralgten Flächen appliziert. Nach der ersten Anwendung ist eine direkte Nachsaat obligatorisch, damit sich die Rasennarbe schnell schließt. Bitte unbedingt mit Brausekopf beregnen. Mit der Feldspritze ausgebracht, verliert das Biodyozon durch die feine Vernebelung seine Wirkung. Anwendung:
  • bei starkem Befall: 100 ml in 2 l Wasser / m2 - im Abstand von 14 Tagen wiederholen
  • bei mittlerem Befall: 50-80 ml in 2 l Wasser / m2 - bei Bedarf nach 14 Tagen wiederholen
  • bei geringem Befall: 50 ml in 2 l Wasser / m2 
 

>>>Algenunterdrückung